hnc Esslingen

Jasna Kranjcec

Was ist hnc?

hnc ist eine ganzheitliche Therapiemethode welche sich mit dem Nervensystem und seinen physiologischen Regelkreisläufen beschäftigt. Sie ist aus der Arbeit des Doktors Carl Ferreri (New York) und seiner "Neural Organization Technique" Methode entstanden. 1989 entwickelten Ruth Schwarz und Clemens Künstner durch neue Erfahrungen hnc. Sie arbeitet mit kinesiologischen Tests und dem Wissen aus der chinesischen Medizin, Akkupunkturpunkten und Techniken der Craniosacratherapie, der Osteopatie, der Chiropraktik und der angewandten Kinesiologie. 

Warum hnc?

Unser Nervensystem ist ein einzigartiger Biocomputer welcher alle Vorgänge und Abläufe im Körper regelt um sich an möglichst viele Situationen anzupassen und um bei Gefahr schnell reagieren zu können. Unsere gesellschaftlichen Veränderungen und die industrielle Revolution mit allen Umwelteinflüssen ließen unser Nervensystem nicht die nötige Zeit sich anzupassen. Auseinandersetzungen mit äußeren Einflüssen werden vom lybischen System geregelt welches drei Überlebensmodi hat: Flucht, Kampf, Starre (Immobilität)

Je nach Situation und Modus werden bestimmte Muskelgruppen verspannt und andere gedrosselt. Löst man diese Verspannungen nicht auf, so bleibt der Körper in diesem Modus wodurch er nicht mehr zurück in die Mitte kommt. Bis zu einem gewissen Punkt kann der Körper diese Verspannungen eigenständig kompensieren, wird dieser Punkt jedoch überschritten so kommt es zu Krankheiten. In Gefahrensituationen reagiert das Nervensystem ganz automatisch und augenblicklich (Überreflexe) ohne das dazu unser Verstand nötig ist. Häufig sind die Reaktionen, welche im Nervensystem gespeichtert sind, von unseren Vorerfahrungen und Traumata geprägt.

  • Mit hnc bringt man neurologische Regelkreise wieder ins Gleichgewicht - Spannung und Beweglichkeit des Muskels verändert sich. 
  • Desweiteren sucht man tiefliegende Probleme und Reaktionsmuster - alte Verhaltensmuster brechen auf wodurch sich das seelische und körperliche Gleichgewicht wiederherstellt. 
  • Durch hnc ermöglicht man dem Nervensystem eine normale Reizverarbeitung.
  • Nach dem ersten Termin spürt der Patient eine Ausgeglichenheit und innere Ruhe.


Behandlung 

Nach einem eingehendem Gespräch liegt der Patient in bequemer Kleidung auf der Behandlungsliege. Über kinesiologische Muskeltests an Armen und Beinen wird getestet, welche Regelkreise im Körper nicht mehr richtig funktionieren. Die Korrektur wird durch Berührung der Reflex-, Akkpunkturtriggerpunkte, Muskel und Knochen durchgeführt. Die Dauer einer Behandlung beträgt ca. 70 min.